· 

kasuwa - der neue Dawanda-Nachfolger?

Fast 1 1/2 Jahre ist es jetzt her, dass Dawanda die Tore geschlossen hat. Plötzlich standen sowohl Käufer als auch Verkäufer der vielen schönen, einzigartigen, handgemachten Dawanda-Produkte vor der Frage: Wohin nun?

Viele sind zu Etsy oder Amazon Handmade gegangen. Dort ist die Auswahl natürlich riesig... aber es ist eben auch unpersönlicher, sehr amerikanisch, groß und unübersichtlich...


Vermisst ihr Dawanda auch so ein bisschen?

Es gibt diverse neue Verkaufsplattformen für Handgemachtes, die versuchen, in Dawandas Fußstapfen zu treten. Einige sind schon wieder verschwunden, einige starten gerade erst...
In dieser kurzen Zeit hat es verständlicherweise noch keine Verkaufsplattform geschafft, die Lücke, die Dawanda hinterlassen hat, vollständig zu füllen.
Ich möchte euch heute hier aber eine Verkaufsplattform vorstellen, die meiner Meinung nach das Zeug dazu hat,  ein würdiger (oder vielleicht sogar besserer) Dawanda-Nachfolger zu werden.


kasuwa ist ein noch relativer junger Online-Marktplatz für all die schönen, einzigartigen, handgemachten Dinge, die früher Dawanda ausmachten.  Und natürlich findet ihr auch meine Strickwetter-Anleitungen bei kasuwa.

kleineR Einblick in den neuen Marktplatz.

Die Startseite ist übersichtlich und ansprechend gestaltet. Auf der Titelseite wechseln sich verschiedene Bilder und Themen ab.

Ihr könnt entweder direkt nach einem Produkt suchen oder in den verschiedenen Kategorien stöbern.

Besonders interessant finde ich die verschiedenen Themenwelten, in denen Produkte zu bestimmten Themen, wie z.B. Weihnachten zusammengefasst sind.


Wenn ihr wissen wollt, ob eure Lieblingsshops schon auf kasuwa vertreten sind, dann geht im Menü oben auf "Stöbern - Shopverzeichnis". Dort findet ihr alphabetische Listen aller Shops.

Produkte, die euch interessieren, könnt ihr auf eine Merkliste packen und später nochmal anschauen.

Digitale Produkte, wie z.B. Ebooks, Anleitungen etc. könnt ihr direkt nach Zahlungseingang downloaden. Wenn ihr ein Kundenkonto anlegt, habt ihr auch später immer wieder Zugriff auf eure Download-Produkte.


Die Kaufabwicklung ist einfach und übersichtlich. Aktuell könnt ihr mit Paypal oder per Banküberweisung bezahlen.

Fazit

Mir gefällt kasuwa sehr gut. Und ich sehe großes Potential in diesem jungen Online-Marktplatz für Handgemachtes etc.  Es wird sicherlich noch ein wenig dauern, bis kasuwa bekannt wird.  Aber wer weiß, vielleicht heißt es ja irgendwann: Dawanda? War das nicht so ein Vorgänger von kasuwa?
Was meint ihr dazu?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0