Callisto

Callisto (griechisch: „die Schönste“) ist in der griechischen Mythologie eine Nymphe aus dem Umfeld der Jagd- und Naturgöttin Artemis. Dieses langgezogene, asymmetrische Dreieckstuch erinnert mit seinen Mosaik-Mustern in Naturfarben an griechische Ornamente. 

Die Muster sind einfach zu stricken, es wird nie mehr als eine Farbe pro Reihe gleichzeitig genutzt. 

Dieses Design ist in der "Verena Stricken", Ausgabe 03/18 als Exklusiv-Modell erschienen.

ACHTUNG:
Leider hat sich bei der Aufbereitung für den Druck ein Fehler in ein Chart der Anleitung eingeschlichen. Für das korrigierte Chart bitte hier klicken: Errata

Größe
ca. 185 cm in der Länge und 45 cm tief.

Garn:
Fine Merino Socks von Buttjebeyy, Lauflänge 420m/100g, 75% Schurwolle, 25% Polyamid oder
ähnliches Garn, mit dem die Maschenprobe erreicht wird.


Garnverbrauch:
Je ca. 65g Garn in jeder Farbe
 
Weiteres Material:
3,25 mm Rundstricknadel oder in der Nadelstärke, die nötig ist, um die Maschenprobe zu erreichen.


Die im Beispiel verwendete Wolle ist handgefärbt von Buttjebeyy. Es kann aber auch jede andere Wolle verwendet werden, die eine ähnliche Maschenprobe ergibt.

Maschenprobe

26 M und 48 R = 10 cm im kraus rechts